Soll man umsteigen?

Responsive Webdesign bietet zahlreiche Vorteile und Möglichkeiten. Besonders in Hinblick auf die wachsende mobile Internetnutzung sollte diese Technik berücksichtigt werden. Ihre Websitebesucher werden es Ihnen danken. Durch die deutlich verbesserte Benutzerfreundlichkeit ist deshalb ein Umstieg in den meisten Fällen auch sinnvoll!

 

Design mit Wiederkennungswert

Ein entscheidender Faktor für gut umgesetztes Responsive Webdesign ist auch die Wiedererkennbarkeit des Designs. Durch unterschiedliche Bildschirmgrößen ändert sich das Layout und die Anordnung der Inhalte. Zentrale Elemente wie Logos und Farbwelten sollten aber konsistent bleiben. Der Websitebesucher sollte sich Idealerweise mit der Desktop-Version genauso zurechtfinden, wie mit der mobilen Version. Der Aufbau samt dem Navigations- und Inhaltsschema sollten einheitlich sein.

 

Besonderheit von mobilen Endgeräten

Anders als bei der Bedienung auf Desktop-Geräten gibt es bei mobilen und portablen Versionen einer Website keinen Maus-Cursor, keine Rollover-Effekte und auch keine Dropdown-Untermenüs. Für mobile Geräte sollten Navigationselemente sehr gut als solche erkennbar sein und auch wirklich als Schaltflächen verstanden werden. Die Größe der Schaltfläche sollte großzügig bemessen sein. Schließlich navigiert man auf Tablet-PCs und Smartphones nicht mit der der Maus, sondern zumeist mit dem Finger.

 

Mehraufwand

Mit Responsive Webdesign hat man eine einzige Website für alle Geräte und muss nicht eine eigene mobile Website erstellen. Der Websitebetreiber braucht somit auch nur eine Website aktualisieren und warten.
Fakt ist aber auch, dass eine Website responsive zu gestalten eine besondere Herausforderung ist und einen zusätzlichen Aufwand verursacht. Bereits bei der Konzeptionierung und der Designerstellung müssen zusätzliche Dinge berücksichtigt werden. Schlussendlich muss das Design auch möglichst auf vielen Geräten und Bildschirmauflösungen getestet werden. Durch die erweiterten Anforderungen lässt sich eine Website leider nicht per Knopfdruck responsive machen. Durch die deutlich verbesserte Benutzerfreundlichkeit macht sich dieser Mehraufwand immer bezahlt.

“Die Leute wissen nicht, was Sie wollen, bis man es ihnen anbietet."
Terence Conran, Möbeltycoon

 

© COPYRIGHT by KREMSER web-design

Impressum

nach oben